Turnen

Die Sparte Turnen bietet angefangen vom Mutter- und Kindturnen bis hin zum Leistungsturnen ein breitgefächertes Übungsangebot. In den Kleinkindgruppen wird das Erlernen motorischer Fähigkeiten, wie z. B. das Balancieren, Klettern, Hängen, Rutschen, Hüpfen, Schaukeln u. v. m., in den Vordergrund gestellt. Es werden mit verschiedenen Geräten Bewegungsbaustellen aufgebaut, die teilweise mit Hilfe der Eltern bzw. des Übungsleiters oder auch alleine zu entdecken und zu überwinden sind. Ebenfalls werden Sing- und Bewegungsspiele in den Turnstunden mit eingebracht. In den Breitensportgruppen werden auf spielerische Art Koordination, Kraft und Beweglichkeit gefördert sowie einfache turnerische Grundelemente, wie z. B. Rolle vorwärts, Rolle rückwärts, Rad, Handstand usw. erarbeitet. Das gleiche gilt auch in den Leistungsgruppen, wobei hier spezielle Übungsteile an den Geräten erlernt werden, um an verschiedenen Wettkämpfen auf Gau- und Hessenebene teilzunehmen. Die Wettkampfgeräte im weiblichen Bereich sind Boden, Sprung, Stufenbarren und Schwebebalken und im männlichen Bereich Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck. In Verbindung mit der Kooperation „Schule und Verein“ findet einmal pro Woche eine Sport-AG für das 1. Schuljahr während der Schulzeit statt. In dieser AG wird ein Ausdauertraining durchgeführt, die Muskulatur gestärkt und die Koordination gefördert. Die Kinder sollen Spaß an der Bewegung vermittelt bekommen. Durch Mithilfe im Unterricht (Matten und Kleingeräte transportieren und andere Aufgaben) sollen die Schüler zur Selbständigkeit geführt werden. Damit wird das Selbstbewusstsein gefördert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.